Auszeichnung mit dem Titel „Umweltschule in Europa 2015“

Am Donnerstag, den 24. September 2016 nahmen Lilia  und Jonas  in Begleitung von Frau Kokot an der Auszeichnungsveranstaltung im Erfurter Landtag teil.  Die Umweltministerin Anja Siegesmund und die Staatssekretärin Gabi Ohler zeichneten die beiden Kinder stellvertretend für alle Schüler unserer Schule mit dem Titel „Umweltschule in Europa – Internationale Agenda 21 Schule“ aus. Damit wurde das Engagement über ein Schuljahr bei der Erfüllung der Anforderungen an die Umwelterziehung gewürdigt. Besonders aktiv waren wir in der Vorbereitung und Durchführung unseres Bienenprojektes, in der Beschäftigung mit den Lebensräumen Wald und  Wiese sowie mit den regelmäßigen  Tätigkeiten im Schulgarten. Lilia und Jonas stellten den interessierten Gästen die Ergebnisse unserer Schule vor und sammelten selbst Eindrücke, was an anderen Schulen erkundet und gestaltet wurde.

100_3597 100_3603

An dieser Stelle bedanken wir uns noch einmal recht herzlich bei allen fleißigen Unterstützern vom Imkerverein Wurzbach und Umgebung Frankenwald e. V., die uns bei der Realisierung unseres Bienenprojektes im Schuljahr 2014/15 mit Rat und Tat zur Seite standen. Ein weiteres Dankeschön gilt Herrn Reuter, der uns bereits über viele Jahre in die Geheimnisse des Waldes einweiht und maßgeblich Anteil hat, dass wir bereits  drei Jahre in Folge die Waldjugendspiele des SOK gewinnen konnten. Durch seine Unterstützung waren wir immer top vorbereitet.